Wer den gebetsraum leitet.


Der Blick auf Christus ist die Quelle unserer Verwandlung in die Person, die in Ihm erschaffen ist.

Ich habe Sein Lächeln gesehen, und seitdem kann ich nicht mehr aufhören, Ihn anzuschauen.

Das Gebetshaus soll ein Ort sein, wo Menschen diese Erfahrung teilen - zu ihrem Heil, zur Freude des HERRN, zum Wohl dieser Stadt.   (Fritz Richter)




Anbetung verändert alles: meinen Blick auf Gott, auf mich selbst und auf die Welt um mich herum.

Ich darf die Erfahrung machen, dass meine Freude an Gott, die ich in der Betrachtung seiner selbst erlebe, mein ganzes Leben vollständig und heil macht. Darin besteht der Sinn meines Lebens.

Ich wünsche mir deswegen, dass noch viel mehr Menschen zu Anbetern Jesu Christi werden.   (Frank Laffin)


Der Gebetsraum wird von Fritz Richter und Frank Laffin geleitet. Zur Zeit läuft eine Phase der Vereinsgründung, zu dessen Vorstand auch noch Regina Oborski und Siegrid Burgemeister (von links nach rechts) gehören werden.